Wenn die Zeit gekommen ist, auszugeben, gib auf...
Home Archiv Poem Avas GB
Verliebte(r)

War gerade bei der Agentur für Arbeit... Nun ist es wohl dann Wirklichkeit... Arbeitslos... Lichtblicke? Lichtjahre entfernt... Ich hasse mein Leben...
26.2.07 10:24


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches. [Mark Twain]

So...

Kann es gar nicht glauben, dass ich wieder blogge... Das letzte Mal ist uendlich lang her... Auslöser war wahrscheinlich mal wieder mein großes Mitteilungsbedürfnis und Menschen zu zeigen, dass sie nicht alleine sind...

Ich weiß nicht warum, aber seit einiger Zeit kommen die Bilder von der Vergewaltigung von vor einem Jahr wieder hoch... Obwohl - ein Jahr ist es noch nicht einmal her... Ich dachte wohl, ich könnte es tot schweigen aber leider klappt es nicht... Ich will nur noch raus aus meinem Körper, alles hinter mir lassen, ein neues Leben anfangen. Ich brauche jemanden, der mich an die Hand nimmt und mir einen Stoß gibt, denn alleine schaff ich es nicht... Dazu fehlt mir der Mut... Oder was soll ich meinen Hausarzt in meinem Dorf sagen? Hallo, meine Selbstdiagnose: Borderline. Habe geritzt und bin immer noch nicht geheilt, bin essgestört und wurde vergewaltigt. Noch Fragen? Wie stellt man sowas bitte an... Ich kann das einfach nicht...

Komisch auch - wenn ich mit jemandem über eines der Dinge gesprochen habe, habe ich nie die Bezeichnung benutzt. Immer nur 'es' gesagt.... 'Du weißt es doch... Was damals passiert ist.' Vergewaltigung zu schreiben, fällt da schon einfacher.

Jede Nacht überlege ich neu, was ich mit ihm anstellen könnte. Anzeigen? Ermorden? Ihm das gleiche antun? Ich weiß es nicht... Ich bin so mutlos. So allein. Eigentlich gar nicht, denn ich habe den größten Schadz an meiner Seite... Aber helfen kann er mir dennoch nicht. Denn reden bzw. zerreden macht es nicht besser. Am liebsten würde ich weg. Ganz allein. Weg von allem und irgendwo eine Therapie anfangen. Alles von vorne aufarbeiten - bis ich irgendwann normal mit allem umgehen kann. Mein Schicksal aktzeptieren kann... Und wieder normal leben kann. Normal arbeiten, leben, lieben. Beim Sex nicht mehr ständig alles wieder und wieder vor mir sehen zu müssen. Mich nicht mehr vor Nähe ekeln müssen, mir keine Vorwürfe mehr machen müssen, für das, was geschehen ist.

25.2.07 19:58


Gratis bloggen bei
myblog.de